Was bietet VMware Telco Cloud Automation?

Telco Cloud Automation bietet konsistenten Multi-Cloud-Betrieb – von der Infrastruktur bis zu Services. Die Lösung wendet einen „Cloud Smart“-Ansatz an, um die Komplexität der Cloud-Entwicklung zu abstrahieren, und stellt optimierte Netzwerkressourcen bedarfsorientiert bereit, wodurch Betriebskosten gesenkt und umsatzgenerierende Services unterstützt werden.

Verkürzte Time-to-Market

Verkürzen Sie die Time-to-Market von Netzwerkservices durch einen vereinfachten, anbieterneutralen und standardkonformen Ansatz für Design und Onboarding von Netzwerkfunktionen oder -services.

Geringere Komplexität

Unterstützen Sie schlankere Betriebsprozesse, vermeiden Sie komplexe und fehleranfällige menschliche Aktivitäten und optimieren Sie die allgemeine Ressourcenauslastung durch effektives und dynamisches xNF-Management.

Cloudnative Architektur

Steigen Sie mithilfe von CaaS-Automatisierung nahtlos auf eine cloudnative Architektur um. Vereinfachen Sie Registrierung und Erstellung neuer Kubernetes-Cluster direkt über Telco Cloud Automation.

Fördern von Netzwerkresilienz

Automatisieren Sie die Verteilung von Netzwerkfunktionen und Service-Workloads in Rechenzentren und Availability Zones, um optimale Resilienz sicherzustellen.

Ready for Telco Cloud

Das VMware® Ready for Telco Cloud-Programm verbessert die Interoperabilität durch xNF-Zertifizierungen für Telco Cloud Automation. Damit profitieren Sie von einer konsistenten End-to-End-Lösung für Betrieb und Management.

Nahtloses Onboarding von Netzwerkfunktionen

Nutzen Sie Vorlagen, erwerben Sie neue von zertifizierten Partnern oder erstellen Sie Ihre eigenen mit einem einfachen Visual Composer. Integrieren und instanziieren Sie xNFs nahtlos über Mandanten und Clouds hinweg.

Einheitliche Orchestrierung

Integrieren und orchestrieren Sie VM- und containerbasierte Workloads für eine adaptive Servicebereitstellung. Verteilen Sie Workloads über Public und Private Clouds sowie Domänen, um eine echte Netzwerkmodernisierung zu realisieren.

Optimierung von Kubernetes (K8s)

Optimieren Sie K8s-Cluster während der Konfiguration und Instanziierung, um Ressourcen für Netzwerkfunktionen und Betriebsanforderungen mit der „Late-Binding“-Funktion von VMware Telco Cloud Automation aufeinander abzustimmen. Verwalten Sie Cluster in einem zentralen System über registrierte Clouds hinweg.

Optimierte Orchestrierung

Beschleunigen Sie die Orchestrierung durch die Integration in VMware-Technologien. Bieten Sie einzigartige Multi-VIM-/K8s- und Multi-Cloud-Funktionen. Verwandeln Sie integrationslastige Projekte in effiziente Produktbereitstellungen.

Netzwerk-Slicing-Management

Erstellen Sie bedarfsorientierte, isolierte und logische End-to-End-Netzwerke, die in einer gemeinsamen Infrastruktur ausgeführt werden. Programmieren Sie Netzwerke für bestimmte geschäftliche Zwecke, um SLAs mit QoS-Indikatoren und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

Automatisieren von Tag-0-, Tag-1- und Tag-2-Abläufen

Integrieren Sie Multi-Cloud- und cloudnative Agilität in Betriebsprozesse – mit Lebenszyklusmanagement von der Infrastruktur bis zu Netzwerkservices

Automatisierte Telco Cloud-Erweiterung

Bauen Sie neue Netzwerkstandorte mit mehrschichtiger Automatisierung auf. Reduzieren Sie Komplexität und Zeitaufwand bei der Kapazitätserweiterung für vorhandene Standorte oder bauen Sie neue Standorte durch Bereitstellungsvorlagen und CaaS-Automatisierung auf.

Verbesserte Erfahrungen

Bieten Sie bessere Kundenerfahrungen mit anpassbaren und resilienten Services. Kombinieren Sie Entscheidungsfindungen in Echtzeit mit ganzheitlicher Cloud-Unterstützung für optimale Closed-Loop-Aktionen und verbessern Sie so die Servicequalität.

Vereinfachte Interoperabilität

G-VNFM- und NFVO-Komponenten wurden als modulare und modellgestützte Lösung konzipiert und können daher in SOL-konforme ETSI MANO-, 3GPP- und O-RAN-Architekturen integriert werden.

Vorteile von Telco Cloud Automation

VMware Telco Cloud Automation bietet einen anbieterneutralen „Cloud Smart“-Ansatz für die Orchestrierung und Automatisierung von Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösung vereinfacht die Interoperabilität und Überführung von Telco-Anforderungen in ein sich rasant entwickelndes Multi-Cloud-Ökosystem.
Vorteile von VMware Telco Cloud Automation

In einer von ACG durchgeführten Studie werden einige wichtige Vorteile von VMware Telco Cloud Automation mit horizontaler Infrastruktur erläutert:

 

  • 344% ROI und 23% niedrigere TCO über fünf Jahre
  • Schnellere Service-Erstellung und kürzere Time-to-Market
  • OpEx-Einsparungen von 38%
  • Einheitliche Orchestrierung und Automatisierung

Eine Automatisierungs- und Orchestrierungsplattform für jedes Netzwerk

VMware Telco Cloud Automation dient als mehrschichtige, domänenübergreifende Automatisierungs- und Orchestrierungsplattform für Serviceanbieter in jeder Phase der Netzwerkreife.
Eine Automatisierungs- und Orchestrierungsplattform für jedes Netzwerk

Vanilla+-Report zu Telco Cloud Automation

VMware Telco Cloud Automation erfüllt die Anforderungen von morgen und bietet außerdem End-to-End-Automatisierung für viele 4G-basierte Anforderungen von heute.

Funktionen

Einsatzbereite Multi-Cloud- und 5G-Architektur

Packaged NFVO-, Generic VNF Manager (G-VNFM) CaaS- und Multi-Cloud-Managementfunktionen mit vordefinierten Integrationen in VMware Telco Cloud Infrastructure

Multi-/Hybrid Cloud-Platzierungen

Unterstützen Sie komplexe xNF-/NS-Instanzbereitstellungen und domänen- sowie cloudübergreifende Management-Anwendungsbereiche, einschließlich AWS EKS.

Vereinfachtes Onboarding

Verkürzen Sie langwierige Onboardingzyklen für Netzwerkfunktionen und -services, indem Sie Deskriptorenvorlagen mithilfe von offenen Standards integrieren.

Infrastrukturautomatisierung

Beschleunigen Sie Netzwerkerweiterungen, indem Sie die Bereitstellungssoftware an neuen Standorten automatisieren oder Computing-Kapazität zu vorhandenen Standorten hinzufügen.

Standardbasierte Interoperabilität

ETSI MANO- und CNCF-konforme Architektur mit offenen SOL- und Kubernetes-Standardschnittstellen für anbieterneutrale Interoperabilität

Zielbasierte Platzierung

Optimieren Sie die Workload-Platzierung durch automatisierte Empfehlungen, um Anforderungen für Netzwerkfunktionen und Cloud-Funktionen aufeinander abzustimmen.

Programmierbare Automatisierung

Passen Sie das Verhalten automatischer Betriebsabläufe individuell an, indem Sie einfache oder komplexe Regeln für Closed-Loop-Richtlinien in allen Lebenszyklen von Netzwerkfunktionen und -services einrichten.

Netzwerk-Slicing-Management

Verwenden Sie CSMF-, NSMF- und NSSMF-Komponenten, um End-to-End-Netzwerk-Slices in RAN-, Edge-, Kern- und Transportnetzwerkdomänen zu planen, zu entwerfen und zu instanziieren.

CI/CD-Integration

Nutzen Sie APIs als zentralen Integrationspunkt für vorhandene DevOps-Praktiken und Continuous Integration/Continuous Deployment(CI/CD)-Tools von CSPs.

Einheitliches Management von Netzwerkfunktionen

Verwalten Sie physische, virtuelle und cloudnative Netzwerkfunktionen nahtlos.

Leistungsstarker Visual Composer

Erstellen Sie einzigartige, anbieterübergreifende Netzwerkservice- oder xNF-Deskriptoren über eine intuitive Visual Composer-Oberfläche.

Management von Multi-VIM- und K8s-Clustern

Vereinfachen Sie die Registrierung dank automatischer Erkennung von Multi-VIM- und Kubernetes-Clustern sowie kontinuierlicher Synchronisierung von der Infrastruktur bis zur Orchestrierung.

„Container as a Service“(CaaS)-Automatisierung

Registrieren Sie bestehende oder erstellen Sie neue Kubernetes-Cluster und stimmen Sie Clusterkonfigurationen automatisch auf Anforderungen für Netzwerkfunktionen ab.

Umfassende Transparenz

Zentralisieren Sie das Fehler- und Performance-Management (FM/PM) von xNF/EMS und VIM/CaaS/NFVi und stellen Sie somit optimierte Richtlinien, Workflows und Zuverlässigkeit sicher.

Partner

„Ready for Telco Cloud“-Partner-Programm

VMware arbeitet mit xNF-Anbietern zusammen, einschließlich aller wichtigen NEPs, die sich für das VMware Ready for Telco Cloud-Programm zertifizieren lassen. Dieses Programm gewährleistet Interoperabilität und Betriebsbereitschaft zwischen xNFs, die von Drittanbietern entwickelt wurden. VMware Telco Cloud Automation nutzt dieses Programm, um die Interoperabilität mit Anbietern von Netzwerkfunktionen zu zertifizieren und eine neutrale, vorab getestete End-to-End-MANO-Lösung anzubieten.

FAQs

VMware Telco Cloud Automation ist eine Automatisierungsplattform, die die Bereitstellung von Services beschleunigt und gleichzeitig die betriebliche Agilität durch einheitliche, domänenübergreifende Multi-Cloud-Automatisierung in der Telco Cloud fördert – von Netzwerk-Slices, -services und -funktionen bis zu CaaS und Infrastruktur.

Die Zahl der Netzwerkfunktionen und -services nimmt exponentiell zu. Durch eine neue Anbietervielfalt, mehrere Formate (virtualisierte/cloudnative Netzwerkfunktionen) und Instanziierung/Management in verschiedenen Clouds mit unterschiedlicher Infrastruktur steigt auch die Komplexität um ein Vielfaches. Diese höhere Komplexität muss mithilfe von Orchestrierungs- und Automatisierungsfunktionen bewältigt werden, die weit über das standardmäßige Infrastrukturmanagement hinausgehen. 4G-basierte und 5G-Netzwerkfunktionen wie Netzwerk-Slicing und Edge Computing erfordern Telco Cloud-Orchestrierung und -Automatisierung, um wirklich effektiv zu sein. CSPs profitieren bereits heute von der Implementierung dieser Funktionen und die Vorteile werden mit zunehmender Virtualisierung nur noch größer. Wenn CSPs mit der Orchestrierung und Automatisierung ihrer Netzwerke warten, entgehen ihnen umsatzgenerierende Geschäftschancen und sie werden mit steigenden Kosten und höherer Komplexität zu kämpfen haben. Angesichts dessen ist es nicht verwunderlich, dass der globale Markt für Serviceorchestrierung laut Appledore Research bis 2024 ein Volumen von 1,9 Mrd. US-Dollar erreichen wird, was einer CAGR von 93,2% entspricht.

Bei der Entwicklung einer effektiven Automatisierungs- und Orchestrierungslösung muss berücksichtigt werden, dass sich CSPs weltweit in unterschiedlichen Phasen der Netzwerkreife befinden. Daher verwaltet Telco Cloud Automation VNF-basierte 4G-Netzwerke und hilft unseren Kunden beim Umstieg auf CNF-basierte 5G-Netzwerke. Für Kunden, die bereits mit cloudnativen 5G-Netzwerken arbeiten, unterstützt die Lösung innovative Automatisierungsfunktionen (z.B. Netzwerk-Slicing), um neue Umsatzquellen zu erschließen.

Der Schwerpunkt von VMware Telco Cloud Automation liegt auf Design, Onboarding und Management von Anwendungen oder Services, während VIM zugrunde liegende Infrastrukturschichten verwaltet. Telco Cloud Automation entkoppelt Anwendungen von der Infrastruktur und bietet Ihnen die Möglichkeit, komplexe Netzwerkservices über mehrere VIMs, K8s, Standorte und Mandanten zu entwerfen, zu integrieren und zu verwalten.

In dieser Hinsicht gibt es keine Einschränkungen. Zu den am häufigsten von VMware Telco Cloud Automation unterstützten Netzwerkservices zählen Mobile Core (LTE/5G), Multimedia Advanced Services, MPN, VoLTE, VoWIFI, SD-WAN/uCPE, Private LTE, vRAN usw.

VMware Telco Cloud Automation unterstützt sowohl von Anwendern als auch von Systemen ausgelöste automatisierte Workflows und Richtlinien für Netzwerkfunktionen und -services, einschließlich Tag 0- bis Tag-2-Lebenszyklusmanagement für xNFs. VMware Telco Cloud Automation unterstützt zudem Infrastruktur-, CaaS-Automatisierungs- und Netzwerk-Slicing-Management.

VMware Telco Cloud Automation wird On-Premises bereitgestellt.

Mithilfe von CaaS-Automatisierung können Anwender Kubernetes-Cluster (Worker-/Managementknoten) zentral auf Basis von Vorlagen in der Telco Cloud erstellen und verwalten, einschließlich Multi-Cloud-Umgebungen. Dank CaaS-Automatisierung kann Telco Cloud Automation zudem die Konfigurationen von Kubernetes-Clustern so optimieren, dass sie den Eigenschaften von cloudnativen Netzwerkfunktionen während der Instanziierung entsprechen. Da die Spezialisierung nur bei Clusternutzung angewendet wird, gewährleisten diese „Late-Binding“-Konfigurationen (weitere Informationen im „Late-Binding“-Blog hier) eine bessere Clusterkonsistenz und optimierte Auslastung von Infrastrukturressourcen.

VMware Telco Cloud Automation bietet Orchestrierungsfunktionen für Generic VNF Manager(G-VNFM)- und NFV-/Cloud-Domänen. Informationen zu unterstützten Schnittstellen finden Sie im Datenblatt im Ressourcenabschnitt.

VMware Telco Cloud Automation unterstützt die Orchestrierung und Automatisierung von Netzwerkfunktionen in beliebigen Formaten (physisch, virtuell und cloudnativ) und von sämtlichen (SOL001/004-konformen) Anbietern.

Ja, VMware Telco Cloud Automation bietet Orchestrierungs- und Automatisierungsfunktionen für alle virtuellen Domänen, einschließlich Core, Edge und RAN.

Network Slicing for VMware Telco Cloud Automation unterstützt Communication Service Management Function (CSMF), eine Network Slicing Subnet Management Function (NSSMF) auf Domänenebene und eine domänenübergreifende Network Slicing Management Function (NSMF). Durch die Unterstützung von Netzwerk-Slicing-Orchestrierung auf Domänen- und domänenübergreifender Ebene wird Telco Cloud Automation zu einer zentralen Managementkomponente, die den Infrastrukturlebenszyklus bis zu den Anwendungs- und Serviceebenen steuert. Somit können Kunden den Automatisierungsgrad ihrer Netzwerke ausweiten, ohne in kostspielige Integrationen investieren zu müssen.

Kubernetes wurde für das Container-Management von Unternehmens- und Verbraucheranwendungen entwickelt und entspricht standardmäßig nicht vielen Anforderungen und Standards der Telekommunikationsbranche (z.B. ETSI MANO oder Integration in Drittanbieterkomponenten wie OSS, Assurance System, EMS und Anwendungen). Telco Cloud Automation bietet einen einzigartigen Ansatz, um Standard-Kubernetes zu erweitern und an die cloudnativen Anforderungen von Serviceanbietern anzupassen. Darüber hinaus wird eine Abstrahierungsschicht bereitgestellt, um die Kubernetes-Nutzung für Serviceanbieter zu vereinfachen.

Sie möchten gleich anfangen?